Die Förderkriterien

Bitte prüfen Sie vorab, ob folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Der Antrag kann nur durch eine vertraglich an der JGU oder der Universitätsmedizin beschäftigte Person gestellt werden.
  • Der Antragsteller belegt, dass er als "submitting" oder "corresponding" author für die Bezahlung der Artikelbearbeitungsgebühr verantwortlich ist.
  • Der zu veröffentlichende Artikel erscheint in einer echten Open Access-Zeitschrift, d.h. alle Aufsätze dieser Zeitschrift sind unmittelbar nach Erscheinen kostenfrei im Internet zugänglich.
  • Die Zeitschrift unterliegt einer strengen, im jeweiligen Fach anerkannten Qualitätssicherung. Die adäquate Qualitätssicherung des Journals kann entweder über die Verzeichnung der Zeitschrift im Directory of Open Access Journals belegt werden (Directory of Open Access Journals) oder durch eine anderweitige verbindliche Beschreibung.
  • Der Artikel darf nicht in einer subskriptionspflichtigen Zeitschrift (z.B. im Rahmen von "Springer Open Choice" oder "Oxford Open") erscheinen.
  • Die geförderte Publikation muss in Gutenberg Open nachgewiesen werden. Weitere Publikationen der Autorin/des Autors sollen ebenfalls dort erfasst werden.
  • Die Artikelbearbeitungsgebühren betragen maximal 2.000 € pro Aufsatz.